Navigations Button

Leistungsspektrum

Krankheitsbilder der Wirbelsäulenorthopädie im Detail

Verschleißbedingte Wirbelsäulenerkrankungen:

  • Bandscheibenvorfälle (Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule)
  • Engen des Rückenmarkkanals (Spinalkanalstenose)
  • Arthrosen der kleinen Wirbelgelenke (Spondylarthrosen)
  • Instabilitäten (Pseudospondylolisthese)
  • Bandscheibenraumverschmälerung (Osteochondrose und Neuroforamenstenose)
  • Verschleissbedingte Skoliose

Wirbelkörperbrüche (Frakturen) ausgelöst durch:

  • Osteoporose
  • Unfall
  • Tumor (Primäre Veränderungen und Metastatasen)

Fehlbildungen (Deformitäten)

  • Wirbelsäulenverkrümmungen (Skoliose):
    • Juvenile und adolescente idiopathische Skoliosen
    • Neuro- und myogene Skoliosen (z. B. ICP; Muskeldystrophie)
    • Strukturelle Skoliosen (z. B. Halb- und Keilwirbelbildungen)
  • Kyphose (z. B. Scheuermann-Kyphose)
  • Wirbelgleitprozesse (Spondylolisthesen)
  • Wirbelkörperinfektionen (Spondylitiden)
  • Rheumathische Erkrankungen (Instabilitäten)

Beispiele für operative Therapien unterschiedlicher idiopathischer Skolioseformen

Folgezustände nach operativen Eingriffen (Revisionen):

Wirbelkörperbrüche (Frakturen) unterschiedlichster Ursache:

  • unfallbedingt (Trauma)
  • osteoporosebedingt
  • tumorbedingt

Entzündung (bakteriell und rheumatisch)

  • Infektion (bakteriell/tuberkulös)
  • Rheumatisch (Polyarthritis, Morbus Bechterew)

Wirbelsäulentumore

Tumorähnliche Prozesse (tumorlike lesions)

  • Aneurysmatische Knochenzyste
  • Gutartige (benigne Prozesse)
  • Hämangiom
  • Lipom
  • Osteoidosteom; Osteoblastom
  • Osteochondrom (kartilaginäre Exostose)

Bösartige Tumore

  • primär maligne (Osteosarkom, Chondrosarkom; Chordom)
  • Tumore des blutbildenden Systemes (Plasmozytom, Lymphom)
  • Metastasen (alle Entitäten)

Stationäre konservative Therapie

  • Facettengelenkarthrose
  • Osteochondrose
  • Bandscheibenraumverschmälerung
  • Spinalkanalstenose
  • Wirbelkanalverengung
  • Nervenwurzelverengung
  • Postnucleotomie-Syndrom
  • HF-Denervation
  • Facettengelenkinfiltration
  • Peridural Katheter
  • Multimodale Schmerztherapie

Downloads: Informative Texte mit beispielhaften Fotos und Röntgenaufnahmen

Dr. Müller-Broich

Dr. med. Jacques Müller-Broich
Teamleiter
Oberarzt
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Fachkundenachweis: Rettungsdienst
Telefax: +49 69 6705-375
j.mueller-broich@friedrichsheim.de
Kurzportrait

Wirbelsäulenorthopädie Sprechstunde
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
08:00-15:30 Uhr
 

Ambulante Sprechstunde / Poliklinik
Eine Übersicht zu den regulären Sprechstunden finden Sie hier.
 
So erreichen Sie die Poliklinik
Montag bis Freitag 08:00 bis 17:00 Uhr
Telefon +49 69 6705-388
Telefax +49 69 6705-409
poli@friedrichsheim.de
 
Notfall jederzeit / außerhalb der Sprechstunden
Sollten Sie uns dringend außerhalb der Sprechstunden erreichen müssen, wählen Sie bitte +49 69 6705-0.

Privatsprechstunde
Dr. Fleege:
Dienstag und nach Vereinbarung

Dr. Müller-Broich:
Mittwoch und nach Vereinbarung

Bei Fragen und zur Terminvereinbarung für die Privatsprechstunde wenden Sie sich bitte an:
 

Frau Wapenhensch

Bärbel Wapenhensch-Morgenroth
Sekretariat
Telefon: +49 69 6705-228
b.wapenhensch-morgenroth@friedrichsheim.de

Francoise Bruder

Françoise Bruder
Direktionsassistentin
Telefon: +49 69 6705-1954
Francoise.Bruder@friedrichsheim.de