Navigations Button

Kalkschulter

Bei der Kalkschulter (Tendinosis calcarea) kommt es aus ungeklärter Ursache zur Ablagerung eines „Kalkdepots“ in den oder auf den Sehnenbereich der Schulter. Alle Sehnen können hiervon betroffen sein. Hierdurch kommt es einer Entzündung des Schleimbeutels, welche zu massiven Schmerzen und Bewegungseinschränkungen führen kann. Ein solches Kalkdepot wird in der Regel mittels Ultraschall und/oder Röntgenuntersuchung diagnostiziert.
 
Häufig ist die Behandlung einer Kalkschulter mit konservativen Maßnahmen möglich. In Einzelfällen kann hierdurch jedoch keine ausreichende Beschwerdelinderung erzielt werden.
 
Auch Begleitverletzungen der Rotatorenmanschette oder Schäden bzw. Entzündung der langen Bizepssehne können eine operative Versorgung notwendig machen. Hier kann das Kalkdepot arthroskopisch entfernt bzw. können die Selbstresorptionskräfte des Körpers durch ein sogenanntes „needling“ des Kalkdepots angeregt werden. In der Regel ist durch eine operative Entfernung des Kalkdepots und des entzündeten Schleimbeutels eine umgehende Beschwerdelinderung zu erzielen.

Schulter-/Sportorthopädie Sprechstunde
Montag, Freitag 08:00-15:30 Uhr
 

Ambulante Sprechstunde / Poliklinik
Eine Übersicht zu den regulären Sprechstunden finden Sie hier.
 
So erreichen Sie die Poliklinik
Montag bis Freitag 08:00 bis 17:00 Uhr
Telefon +49 69 6705-388
Telefax +49 69 6705-409
poli@friedrichsheim.de
 
Notfall jederzeit / außerhalb der Sprechstunden
Sollten Sie uns dringend außerhalb der Sprechstunden erreichen müssen, wählen Sie bitte +49 69 6705-0.

Bei Fragen und zur Terminvergabe für die Privatsprechstunde wenden Sie sich bitte an:

Francoise Bruder

Françoise Bruder
Direktionsassistentin
Telefon: +49 69 6705-1954
Francoise.Bruder@friedrichsheim.de

Frau Wapenhensch

Bärbel Wapenhensch-Morgenroth
Sekretariat
Telefon: +49 69 6705-228
b.wapenhensch-morgenroth@friedrichsheim.de