Navigations Button

Ausbildungsüberblick

Die Ausbildung an unserer Schule im Überblick:

  • Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahr und ist in Semester gegliedert.
  • Der Ausbildungsbeginn an unserer Schule ist zweimal jährlich jeweils im April und im Oktober.
  • Die Ausbildung an unserer Schule endet mit dem Staatsexamen. Dieses Abschluss berechtigt Sie zum Tragen der Berufsbezeichnung „staatlich anerkannte/r Physiotherapeutin/ Physiotherapeut“.
  • Wir sind schulgeldfrei, jedoch sollten Kosten für Lehrmaterial und Exkursionen eingeplant werden.
  • Der gesetzlich geregelte Stundenumfang beträgt insgesamt 4500 Stunden. Davon entfallen auf den theoretischen und praktischen Unterricht 2900 Stunden, sowie 1600 Stunden für die praktische Ausbildung am Patienten.
  • Die praktische Ausbildung findet an unserer Schule bereits ab dem 2. Semester statt, um erste Eindrücke für den klinischen Alltag zu gewinnen.
  • Die weiteren Einsätze im Rahmen der praktischen Ausbildung finden in den folgenden Semestern größtenteils unterrichtsbegleitend statt.
  • Die Ausbildung zum staatlich anerkannten Physiotherapeuten ist im Masseur- und Physiotherapeutengesetz (MPhG) und in der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung (PhysTh-APrV) gesetzlich geregelt. Das MPhG vom 26. Mai 1994 und die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung vom 06. Dezember 1994 bilden in ihrer jeweiligen Fassung die Grundlage für unsere dreijährige Ausbildung. Die zuständige Behörde für unsere Schule ist das Regierungspräsidium in Darmstadt.