Navigations Button

Erforderliche Unterlagen

Was muss ich unbedingt mitbringen?

  • Überweisung für das laufende Quartal
  • Versicherungskarte
  • Evtl. verfügbare Befunde (Arztbriefe, Röntgenbilder, etc.)

Grundsätzlich ist die Krankenhausbehandlung (stationär wie ambulant) eine der ambulanten Behandlungen bei niedergelassenen Vertragsärzten nachstehende Leistung. Eine Krankenhausbehandlung bedarf für die Versicherten in jedem Falle einer vorherigen Verordnung durch den Vertragsarzt. Für die Versicherten besteht dann Anspruch auf Behandlung, wenn die Aufnahme erforderlich ist, weil das Behandlungsziel nicht durch ambulante Behandlung einschließlich häuslicher Krankenpflege erreicht werden kann.

Auch für eine vor- und nachstationäre Behandlung ist immer eine vorausgehende Einweisung in das Krankenhaus Voraussetzung, da es sich, obwohl die Behandlung ohne Unterkunft und Verpflegung erfolgt, auch dabei um stationäre Behandlung handelt.

Können Sie zu einem vereinbarten Termin bei uns keinen Überweisungsschein vorlegen, sind wir gezwungen, einen neuen Termin mit Ihnen zu vereinbaren und die Vorlage des Überweisungsscheins zu verlangen. Ausnahmen können sich nur bei Notfällen ergeben.

Wir bitten um Ihr Verständnis.