Navigations Button

Neuroorthopädische Erkrankungen

Ein weiterer Schwerpunkt besteht in der Behandlung von Kindern mit neuroorthopädischen Krankheitsbildern, d. h. Patienten mit Problemen des Bewegungsapparates bei Nerven- und Muskelerkrankungen.

Hierzu gehören z. B. die infantile Cerecralparese, Spina bifida, HSMN, syndromale Erkrankungen mit sensomotorischen Entwicklungsstörungen, u.v.m.

Neben der Hilfsmittelmittelversorgung, führen wir auch die Behandlung mittels Botulinumtoxin zur Regulierung des Muskeltonus zwischen den Muskelgruppen in Verbindung mit Physiotherapie durch. Operative Versorgungen bei ausgeprägten sekundären Deformitäten und Kontrakturen am gesamten Bewegungsapparat müssen bei Bedarf im Verlauf des Wachstums durchgeführt werden und werden individuell festgelegt.

Das Ziel der Therapie ist die Lebensqualität in Abhängigkeit des speziellen Krankheitsbildes zu verbessern. Hierzu ist es wichtig, individuelle Therapieziele zu definieren.

Die Kinderorthopädie umfasst auch seltene angeborene und erworbene Fehlbildungen am Bewegungsapparat, wie z. B. Osteochondrodysplasien. Die Achondrodysplasie und Osteogenesis imperfecta zählen zu einer Vielzahl dieser Skelettdysplasien. Weitere Erkrankungen wie Stoffwechselerkrankungen, Phosphatdiabetes, Rachitis, seltene Speichererkrankungen wie Mukopolysaccharidosen, Morbus Gaucher, Morbus Fabry und viele mehr werden ebenfalls durch die Kinderorthopädie der Universitätsklinik Friedrichsheim orthopädisch mitbetreut. Mehr als 500 verschiedene Erkrankungen werden zu den Osteochondrodysplasien gezählt. Hier ist eine enge Zusammenarbeit mit den Kinderärzten, insbesondere auch das Zentrum für seltene Erkrankungen von Bedeutung.

Das Team der Kinderorthopädie

Kindersprechstunde
Dienstag, Donnerstag, Freitag
08:00-15:30 Uhr

Terminvergabe Kinder (0-17 Jahre)
Telefon +49 69 6705-206
Montag bis Freitag
08:00-12:00 Uhr

Ambulante Sprechstunde / Poliklinik
Eine Übersicht zu den regulären Sprechstunden finden Sie hier.
 
So erreichen Sie die Poliklinik
Montag bis Freitag 08:00 bis 17:00 Uhr
Telefon +49 69 6705-388
Telefax +49 69 6705-409
poli@friedrichsheim.de
 
Notfall jederzeit / außerhalb der Sprechstunden
Sollten Sie uns dringend außerhalb der Sprechstunden erreichen müssen, wählen Sie bitte +49 69 6705-0.

Bei Fragen und zur Terminvergabe für die Privatsprechstunde wenden Sie sich bitte an:

Francoise Bruder

Françoise Bruder
Direktionsassistentin
Telefon: +49 69 6705-1954
Francoise.Bruder@friedrichsheim.de

Frau Wapenhensch

Bärbel Wapenhensch-Morgenroth
Sekretariat
Telefon: +49 69 6705-228
b.wapenhensch-morgenroth@friedrichsheim.de