Navigations Button

Hüftkopfkappenabrutsch

Zu den wenigen Notfällen in der Kinderorthopädie zählt  der Hüftkopfkappenabrutsch (Epiphyseolysis capitis femoris - ECF) bei Jugendlichen. Dieser ist Folge einer Auflockerung der Wachstumsfuge, meist infolge hormoneller Störungen in der Pubertät und einem Ungleichgewicht zwischen Belastung und Belastbarkeit des wachsenden Skelettes. Man spricht je nach Ausprägung und Auftreten der Symptome von einer langsamen (lenta) oder einer raschen (acuta) Verlaufsform bzw. einem stabilen oder instabilen Abrutsch. Die Erkrankung wird heute teilweise immer noch zu spät erkannt, da sie häufig Knieschmerzen verursacht. Die Therapie ist immer operativ und richtet sich nach der Schwere des Abrutsches.

Die unterschiedlichen OP-Verfahren reichen von einer Stabilisierung bis hin zu einer anspruchsvollen offenen chirurgischen Luxation des Hüftgelenkes mit Reposition der Hüftkopfkappe. Die starke Deformierung des Hüftkopfes durch die ECF und daraus resultierende Pistolengriffdeformität  stellt die Grundlage für einen vorzeitigen Verschleiß des Hüftgelenkes dar und ist eine der häufigsten Ursachen für die Notwendigkeit eines künstlichen Hüftgelenkes zwischen dem 40.-60. Lebensjahr.

Das Team der Kinderorthopädie

Kindersprechstunde
Dienstag, Donnerstag, Freitag
08:00-15:30 Uhr

Terminvergabe Kinder (0-17 Jahre)
Telefon +49 69 6705-206
Montag bis Freitag
08:00-12:00 Uhr

Ambulante Sprechstunde / Poliklinik
Eine Übersicht zu den regulären Sprechstunden finden Sie hier.
 
So erreichen Sie die Poliklinik
Montag bis Freitag 08:00 bis 17:00 Uhr
Telefon +49 69 6705-388
Telefax +49 69 6705-409
poli@friedrichsheim.de
 
Notfall jederzeit / außerhalb der Sprechstunden
Sollten Sie uns dringend außerhalb der Sprechstunden erreichen müssen, wählen Sie bitte +49 69 6705-0.

Bei Fragen und zur Terminvergabe für die Privatsprechstunde wenden Sie sich bitte an:

Francoise Bruder

Françoise Bruder
Direktionsassistentin
Telefon: +49 69 6705-1954
Francoise.Bruder@friedrichsheim.de

Frau Wapenhensch

Bärbel Wapenhensch-Morgenroth
Sekretariat
Telefon: +49 69 6705-228
b.wapenhensch-morgenroth@friedrichsheim.de