Navigations Button

Hüftdysplasie & –luxation

Die Diagnostik (Ultraschalluntersuchung) und Behandlung angeborener Hüftreifungsstörungen bei Säuglingen, die sogenannte Hüftdysplasie, oder noch schlechter, die angeborenen Ausrenkung des Hüftgelenkes (Hüftluxation) ist ein wichtiger Schwerpunkt unserer Arbeit. Diese sollten frühzeitig erkannt und behandelt werden, um das natürliche Nachreifungspotential auszunutzen. Durch das im Jahre 1996 eingeführte Ultraschallscreening der Hüfte, spätestens im Rahmen der U3, können die Reifungsstörungen frühzeitig erkannt werden.

Wenn möglich erfolgt eine konservative Therapie, z. B. mit einer Hüftbeugeabspreizschiene. In seltenen Fällen benötigen die Säuglinge eine Gipsanlage in Narkose. Bei Deformitäten oder Instabilitäten, welche konservativ nicht ausreichend behandelt werden können, muss ggf. auch eine operative Versorgung frühzeitig durchgeführt werden, um Folgeschäden zu reduzieren oder zu verhindern. Der Zeitpunkt der Operation wird hier individuell festgelegt.

Das Team der Kinderorthopädie

Kindersprechstunde
Dienstag, Donnerstag, Freitag
08:00-15:30 Uhr

Terminvergabe Kinder (0-17 Jahre)
Telefon +49 69 6705-206
Montag bis Freitag
08:00-12:00 Uhr

Ambulante Sprechstunde / Poliklinik
Eine Übersicht zu den regulären Sprechstunden finden Sie hier.
 
So erreichen Sie die Poliklinik
Montag bis Freitag 08:00 bis 17:00 Uhr
Telefon +49 69 6705-388
Telefax +49 69 6705-409
poli@friedrichsheim.de
 
Notfall jederzeit / außerhalb der Sprechstunden
Sollten Sie uns dringend außerhalb der Sprechstunden erreichen müssen, wählen Sie bitte +49 69 6705-0.

Bei Fragen und zur Terminvergabe für die Privatsprechstunde wenden Sie sich bitte an:

Francoise Bruder

Françoise Bruder
Direktionsassistentin
Telefon: +49 69 6705-1954
Francoise.Bruder@friedrichsheim.de

Frau Wapenhensch

Bärbel Wapenhensch-Morgenroth
Sekretariat
Telefon: +49 69 6705-228
b.wapenhensch-morgenroth@friedrichsheim.de