Navigations Button

Newsletter

Newsletter 1-2018

Frankfurter Wirbelsäulensymposium am 10. März:

Die Behandlung von Rückenschmerzen ist nach wie vor ein komplexes Thema und teilt sich auf in die konservative und operative Therapie. In vielen Krankenhäusern werden Abteilungen für Wirbelsäulenchirurgie eingerichtet, die Zahl der Wirbelsäulenspezialisten und -operateure steigt ständig.

In den letzten Jahren sind viele neue innovative Techniken entwickelt worden, die dabei helfen, die Patienten besser, schonender und medizinisch sinnvoller zu behandeln. In vielen Fällen stellt eine neue Behandlungsmethode jedoch auch neue ungelöste Fragen. Nicht zuletzt kommt es dann auf die fachliche Expertise der behandelnden Ärzte an, da Studien mit Langzeitergebnissen im Sinne einer „evidence-based medicine“ nicht vorliegen. Aus diesem Grunde wird herzlich zu dieser ärztlichen Fortbildung für die Wirbelsäule eingeladen.

Mit dem Wirbelsäulensymposium am 10. März im Frankfurter Westhafen will die Orthopädische Universitätsklinik Friedrichsheim eine neue Tradition begründen und den Grundstein für ein offenes, konstruktives Miteinander im Bereich der Wirbelsäulenbehandlung im Rhein-Main-Gebiet und darüber hinaus legen. Details zum Programm und zur Anmeldung finden Sie unter: www.wssymposium-frankfurt.de

Kurzliegerstation und Intermediate Care Station:

Nach Umbau- und Renovierungsarbeiten bietet die Orthopädische Universitätsklinik Friedrichsheim zwei neue Stationen an: Eine Kurzliegerstation (Station 7) und eine Intermediate Care Station (Station 8).

Auf der Kurzliegerstation mit 25 Betten werden die Patientinnen und Patienten betreut, denen nur ein kurzer Aufenthalt in unserem Krankenhaus bevorsteht. Ziel ist es, besser auf die Bedürfnisse der Patienten, die nur kurz und geplant ins Krankenhaus gehen, eingehen zu können und die Behandlungsabläufe daraufhin zu optimieren. Die Station ist daher nur von Montag bis Freitag geöffnet und wartet mit einem neuen Farbkonzept, freundlicher und heller LED-Beleuchtung sowie künftig mit kostenfreiem WLAN auf den Zimmern auf.

Ebenso bieten die neugestalteten Zimmer der Intermediate Care Station (IMC) mit gesamt sechs Betten den Patienten große, freundliche und helle Räume, die zudem den Mitarbeitern freies Arbeiten ermöglichen und ausreichend Platz für Monitore und Medizintechnik bieten. Die IMC stellt eine Behandlungsstufe zwischen Normalstation und Intensivstation dar, die die optimale Versorgung der Patienten je nach Überwachungsbedarf leistet.

Beide Unternehmungen sind Teil des dreijährigen Sanierungsprogramms und stellen eine wichtige Investition in die Patientenfreundlichkeit der Klinik dar.

Termine Infoabende der Schule für Physiotherapie

Schon vor der Ausbildung bietet die Schule für Physiotherapie die Möglichkeit, mehr über die Schule sowie die Struktur und Inhalte der Ausbildung zu erfahren. Dafür werden regelmäßig Infoabende in den Räumen der Schule im Haus E, 3. OG angeboten. Der Weg ist ausgeschildert. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  • Dienstag, 20.02.2018, 17:00 Uhr
  • Montag, 26.03.2018, 17:00 Uhr
  • Montag, 23.04.2018, 17:00 Uhr
  • Dienstag, 15.05.2018, 17:00 Uhr
  • Mittwoch, 27.06.2018, 17:00 Uhr
  • Dienstag, 14.08.2018, 17:00 Uhr
  • Montag, 17.09.2018, 17:00 Uhr
  • Montag, 29.10.2018, 17:00 Uhr
  • Dienstag, 13.11.2018, 17:00 Uhr
  • Montag, 10.12.2018, 17:00 Uhr
Zurück zur Übersicht